www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de
 

Sony HDR-FX1 – Test & Testbericht

Die Sony HDR-FX1 baut auf Mini-DV

Sony HDR-FX1 Testbericht
Mini-DV Kassetten kosten nur wenige Euro. Sie sind recht kompakt und lassen sich gut transportieren. Ein eindeutiger Pluspunkt im Testbericht. Eine Stunde Video und Ton lassen sich mit einer normalen DV-Kassette aufzeichnen. Das entspricht ca. 13 GB Speicher.

HDV-Bild

MPEG-2 ist ein viel genutzter Codec im Videobereich. Video DVDs basieren z.B: auch auf MPEG-2. Das Bild eines MPEG-2 codierten Filmes ist bei mittleren Datenraten durchaus vertretbar. Der Codec besteht bereits seit einigen Jahren, mittlerweile gibt es effektivere Codecs.

Ausstattung der Sony HDR-FX1 Kamera

Die HDR-FX1 arbeitet mit der CCD-Sensortechnik. Die Sony HDR-FX1 hat einen eingebauten 12-fach Zoom. Was den Zoom anbetrifft, liegt im Test der Camcorder im Mittelfeld . Der Camcorder hat eine Brennweite von 32,5-390 (entsprechend Kleinbildkamera). Besonders an der HDR-FX1: Eine sehr gelungene Kamera fŘr den Hobbynutzer. Gutes Bild, gutes Display,leider kein XLR Toneingang. Gespeichert werden die Bilder auf der .

Weitere Ergebnisse für Sony HDR-FX1 Test



Detailinformationen: Sony HDR-FX1

Modell   HDR-FX1
Speichersystem   Mini-DV
   HDV
   1440
   1080
progressive oder interlaced   
Aufzeichnungsformat   
Codec   MPEG-2
Sensortyp   CCD
Anzahl Sensoren   3
Optischer Zoom   12
Digitalzoom   
min. Brennweite entspr. KB   32,5
max. Brennweite entspr. KB   390
   3,5
   250880
   
   2448
Fotospeicherort   
Abmessungen   139x182x360 mm
max. Aufzeichnungsdauer je Medium (Std.)   
   1
interner Speicher (GB)   
Besonderheiten   
Speichererweiterung   
Kompressionsverfahren   HDV


28. September 2009 in Sony von Camcorder-Profi - 15:00

Sony HDR-FX7 – Test & Testbericht

Camcordersystem: Mini-DV

Sony HDR-FX7 Testbericht
Eine DV-Kassette kostet zwar wenig, ist aber sehr robust und kann wiederverwendet werden. Das wirkt sich positiv im Testbericht aus. Eine Stunde Video und Ton lassen sich mit einer normalen DV-Kassette aufzeichnen. Das entspricht ca. 13 GB Speicher. Eine Archivierung der DV-Kassetten bietet sich aufgrund des geringen Preises an. In der Praxis werden die DV-Kassetten nur einmal bespielt und dann direkt archiviert.

Die Kamera speichert das Video mit dem MPEG-2 Codec ab. Dies entspricht der HDV Kompression. Das Bild eines MPEG-2 codierten Filmes ist bei mittleren Datenraten durchaus vertretbar. Der Codec besteht bereits seit einigen Jahren, mittlerweile gibt es effektivere Codecs.

Ausstattung der Sony HDR-FX7 Kamera

Die HDR-FX7 arbeitet mit der CMOS-Sensortechnik. 3 Sensoren arbeiten in dem Sony-Camcorder. Man kann sagen, dass drei Sensoren in der Regel die Farben besser wiedergeben als ein Sensor. Was den Zoom anbetrifft, liegt im Test der Camcorder im Top-Feld . Besonderheit der HDR-FX7: Eine sehr gelungene Kamera fŘr den Hobbynutzer. Gutes Bild, leider kein XLR Toneingang.

Fotofunktion vorhanden

Die geschossenen Bilder lassen sich auf der Speicherkarte abspeichern.

Weitere Ergebnisse für Sony HDR-FX7 Test



Detailinformationen: Sony HDR-FX7

Modell   HDR-FX7
Speichersystem   Mini-DV
   HDV
   1440
   1080
progressive oder interlaced   
Aufzeichnungsformat   
Codec   MPEG-2
Sensortyp   CMOS
Anzahl Sensoren   3
Optischer Zoom   20
Digitalzoom   
min. Brennweite entspr. KB   37,4
max. Brennweite entspr. KB   748
   3,5
   211200
   1440
   810
Fotospeicherort   Speicherkarte
Abmessungen   145x156x322 mm
max. Aufzeichnungsdauer je Medium (Std.)   
   1
interner Speicher (GB)   
Besonderheiten   
Speichererweiterung   
Kompressionsverfahren   HDV


27. September 2009 in Sony von Camcorder-Profi - 18:00

Canon MD110 – Test & Testbericht

Camcordersystem: Mini-DV

Canon MD110 Testbericht
Eine Stunde Video und Ton lassen sich mit einer normalen DV-Kassette aufzeichnen. Das entspricht ca. 13 GB Speicher.

In dem Camcorder arbeitet der DV Codec, was der DV (1:5) Kompression entspricht.

Ausstattung des Canon MD110 Camcorders

Der Camcorder basiert auf der DIGIC DV-Sensor-Technik. Die Canon MD110 hat einen eingebauten 35-fach Zoom. Was den Zoom anbetrifft, liegt im Test der Camcorder im Top-Feld . Besonderheit der MD110: Die Canon MD110 ist ein 16:9-Camcorder Einsteiger Camcorder mit 35fach optischen Zoom und einer Anschlussm÷glichkeit fŘr ein externes Mikrofon. Gespeichert werden die Bilder auf der .

Weitere Ergebnisse für Canon MD110 Test



Detailinformationen: Canon MD110

Modell   MD110
Speichersystem   Mini-DV
   SD
   720
   576
progressive oder interlaced   interlaced
Aufzeichnungsformat   
Codec   DV
Sensortyp   DIGIC DV
Anzahl Sensoren   1
Optischer Zoom   35
Digitalzoom   1000
min. Brennweite entspr. KB   49,8
max. Brennweite entspr. KB   1743
   2,7
   112000
   
   
Fotospeicherort   
Abmessungen   57 x 92 x 119 mm
max. Aufzeichnungsdauer je Medium (Std.)   1
   1
interner Speicher (GB)   
Besonderheiten   
Speichererweiterung   
Kompressionsverfahren   DV (1:5)


24. September 2009 in Canon von Camcorder-Profi - 17:00

Sony HVR-HD1000 – Test & Testbericht

Camcordersystem: Mini-DV

Sony HVR-HD1000 Testbericht
Eine Stunde Video und Ton lassen sich mit einer normalen DV-Kassette aufzeichnen. Das entspricht ca. 13 GB Speicher. Ein weiterer Vorteil: Mini-DV Kassetten eignen sich zur Archivierung. Dazu eine Kassette nur einmalig mit der HVR-HD1000 bespielen und dann direkt als Archiv nutzen.

Die Kompressionsleistung von MPEG-2 ist solide. Es liefert ein gutes Bild bei mittleren Datenraten. Auch wenn der Codec noch stark genutzt wird, ist er technisch gesehen nicht sonderlich aktuell.

HVR-HD1000: Ausstattung

Der Camcorder basiert auf der CMOS-Sensor-Technik. 1 Sensoren arbeiten in dem Sony-Camcorder. Man kann sagen, dass drei Sensoren in der Regel die Farben besser wiedergeben als ein Sensor. Im Test mit anderen Camcordern dieses Modell im Schlussfeld. Besonderheit der HVR-HD1000: Die HD1000 ist eine Schulterkamera.

Fotofunktion vorhanden

Die Sony HVR-HD1000 dreht nicht nur Filme in HDV, sondern macht auch Fotos. Gespeichert werden die Bilder auf der Speicherkarte.

Weitere Ergebnisse für Sony HVR-HD1000 Test



Detailinformationen: Sony HVR-HD1000

Modell   HVR-HD1000
Speichersystem   Mini-DV
   HDV
   1440
   1080
progressive oder interlaced   
Aufzeichnungsformat   
Codec   MPEG-2
Sensortyp   CMOS
Anzahl Sensoren   1
Optischer Zoom   10
Digitalzoom   
min. Brennweite entspr. KB   40
max. Brennweite entspr. KB   400
   2,7
   211200
   2848
   2136
Fotospeicherort   Speicherkarte
Abmessungen   384x206x708 mm
max. Aufzeichnungsdauer je Medium (Std.)   
   1
interner Speicher (GB)   
Besonderheiten   Die HD1000 ist eine Schulterkamera.
Speichererweiterung   
Kompressionsverfahren   HDV


21. September 2009 in Sony von Camcorder-Profi - 11:00

Sony HDR-HC1 – Test & Testbericht

Camcordersystem: Mini-DV

Sony HDR-HC1 Testbericht
Mini-DV Kassetten kosten nur wenige Euro. Sie sind recht kompakt und lassen sich gut transportieren. Ein eindeutiger Pluspunkt im Testbericht. Eine DV-Kassette kann sowohl in SD, als auch in HDV aufzeichnen. Sie bietet ca. 13 GB Speicher und fasst normalerweise ca. eine Stunde Material. Eine Archivierung der DV-Kassetten bietet sich aufgrund des geringen Preises an. In der Praxis werden die DV-Kassetten nur einmal bespielt und dann direkt archiviert.

MPEG-2 ist ein solider Codec, der oft im Videobereich eingesetzt wird. Beispiel: DVDs. Der Codec besteht bereits seit einigen Jahren, mittlerweile gibt es effektivere Codecs.

Ausstattung der Videokamera Sony HDR-HC1

Die Sony HDR-HC1 hat einen eingebauten 10-fach Zoom. Was den Zoom anbetrifft, liegt im Test der Camcorder im Schlussfeld . Der Camcorder hat eine Brennweite von 41-410 (entsprechend Kleinbildkamera). Besonderheit der HDR-HC1: Solider Camcorder mit vielen manuellen Einstellungen, wie Blende, Fokus und Zoom.

Fotofunktion vorhanden

Die Sony HDR-HC1 dreht nicht nur Filme in HDV, sondern macht auch Fotos. Abgespeichert werden die Fotos auf der Speicherkarte.

Weitere Ergebnisse für Sony HDR-HC1 Test



Detailinformationen: Sony HDR-HC1

Modell   HDR-HC1
Speichersystem   Mini-DV
   HDV
   1440
   1080
progressive oder interlaced   
Aufzeichnungsformat   
Codec   MPEG-2
Sensortyp   CMOS
Anzahl Sensoren   1
Optischer Zoom   10
Digitalzoom   
min. Brennweite entspr. KB   41
max. Brennweite entspr. KB   410
   2,7
   123200
   1920
   1080
Fotospeicherort   Speicherkarte
Abmessungen   71x94x188 mm
max. Aufzeichnungsdauer je Medium (Std.)   
   1
interner Speicher (GB)   
Besonderheiten   Solider Camcorder mit vielen manuellen Einstellungen, wie Blende, Fokus und Zoom.
Speichererweiterung   
Kompressionsverfahren   HDV


19. September 2009 in Sony von Camcorder-Profi - 18:00
www.camcorder-heaven.de   www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de   www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de
www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de www.camcorder-heaven.de
Informationen und Angebote zu den Themen Rauchmelder und Testsieger, Testbericht, Testberichte, Erfahrungsbericht finden und Vorteile sichern!Preisvergleich & Kostenvoranschlag zu den Themen Rauchmelder-Preisvergleich und Rauchmelder, Preise-vergleichen, Testsieger, Onlineshop finden und vergleichen!Hintergründe & Erklärungen zu den Themen Messen und Messe-Termine, Messe-Informationen, Messestandorte, Messe-Testberichte finden und sparen!Einen Vergleich der Angebote zu den Themen Gew├╝rze und Scharfe-Gew├╝rze, Gew├╝rz-Rezepte, Gew├╝rz-Lexikon, Abschmecken finden und proftieren!